AKTUELLES AUS DER LAUFFENER WEINWELT

Weinwissen

Mai 4, 2022

Rezept: Grünes Spargeltatar im Wildkräuternest

Für alle Spargel-Liebhaber oder die, die es noch werden möchten, haben wir die passende Rezept-Idee:
Grünes Spargeltatar im Wildkräuternest.

Zutaten für 4 Personen:
8 Stangen grüner Spargel
20 ml Holunderblüten-Essig
1 Tomate
40 ml mildes natives Olivenöl
1/2 rote Zwiebel
Meersalz

Für das Kräuternest (pro Portion gesamt 1 Hand voll):
Wiesen-Sauerampfer, Blätter
Schafgarbe, Blätter
Kriechender Günsel, Blüten & Blätter
Rauke (Rucola), Blätter
Pimpinelle (Kleiner Wiesenknopf), Blätter
Postelein, Blätter
Gundermann, Blüten & Blätter
Wiesenschaumkraut, Blüten
Spitzwegerich, Blätter
Braunnessel, Blüten & Blätter

Zubereitung:
Für das Tatar die Spargelköpfe jeweils oben 3 cm lang abschneiden. Dann die restlichen Stangen schälen und in feine Stücke schneiden.

Strunk und Kerne von der Tomate entfernen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Tomate ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit dem gehackten Spargel ohne die Köpfe in einer Schüssel vermengen.

Essig und Salz dazugeben und kurz durchrühren, Öl dazugießen. Dann die Spargelspitzen hinzufügen und drei bis vier Minuten durchziehen lassen.

Für das Kräuternest Blätter und/oder Blüten von jungen, zarten Wildkräutern abzupfen, kurz waschen sowie vorsichtig trockenschleudern.

Kräuter sowie Blüten auf den Tellern verteilen. Spargelspitzen darauf arrangieren und in der Mitte das Tatar platzieren.
(Rezept: Deutsches Weininstitut)

 

Wir empfehlen hierzu unseren Lauffener Grauburgunder und Lesestoff rosé.

 

 

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Hier anmelden | Kein Mitglied? Jetzt Mitglied werden