AKTUELLES AUS DER LAUFFENER WEINWELT

Lauffener Wein

November 21, 2022

Lauffener Weingärtner – nachhaltig zertifiziertes Unternehmen

Wir, die Lauffener Weingärtner eG sind nun ein auf Nachhaltigkeit zertifiziertes Unternehmen. Uns ist das Prüfsiegel des renommierten „Deutschen Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie“ in Münster (Westfalen) zugestellt worden. Das Siegel bescheinigt uns die „gesicherte Nachhaltigkeit“. Dazu wurde ein umfängliches Audit durchgeführt. Wir sind somit nun auch der erste Württemberger Weinbaubetrieb mit nationaler Distribution mit einem umfassenden Nachhaltigkeitszertifikat.

Das Siegel bescheinigt zudem, dass Nachhaltigkeitsprüfung in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Sozialkompetenz (Produkt-, Service- und Beratungsqualität, wirtschaftliche Zukunftsausrichtung, Unternehmensmanagement sowie ökologische und soziale Verantwortung) nach der di-no – Verfahrensverordnung D-22/400879 erfolgreich absolviert worden sind. Das Audit und die Zertifizierung wurde in einem Analysebericht und einem entsprechendem Auditbericht dokumentiert. Im Juli fand der erste persönliche Audit-Termin vor Ort im Unternehmen mit dem Zertifizierer statt.

Nachhaltigkeit bekommt in der Weinerzeugung zunehmend Bedeutung. In den Lieferketten werden Nachhaltigkeitsparameter wie Klimaschutz, CO₂-Fußabdruck, Wasserverbrauch und Biodiversität der Lieferanten verstärkt mitbewertet. Wir wollen unsere Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung mit dem jährlichen Audit dokumentieren und in einem jährlichen Bericht kommunizieren“, so Marian Kopp, geschäftsführender Vorstand der Lauffener Weingärtner eG.. „Zunächst wurden alle Unternehmensaktivitäten im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung in unserem Unternehmen ab der Traubenannahme berücksichtigt. Als nächster Schritt soll das Nachhaltigkeits-Audit auch auf den Bereich Weinbau erweitert werden. Wichtig ist für uns die gleichwertige Betrachtung der Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales, gerade mit unserer Historie als Genossenschaft,“ so Marian Kopp.

Im nächsten Schritt soll das Nachhaltigkeits-Audit auch auf den Bereich Weinbau erweitert werden.

 

 

Über das „Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie“ (DINÖ)

Das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie sagt über sich selbst: „Unser Anspruch ist die nachhaltige Entwicklung und Dokumentation von Verantwortung und Qualität zukunftsorientierter Unternehmen. Wir sind die zentrale Vergabestelle für das Prüfsiegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ in 12 Sprachen für über 16.000 Betriebe auch mehr als 200 Branchen in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie Teilen Südafrikas. Rückbesinnung auf gesellschaftliche Werte, der Mensch im Focus der unternehmerischen Zielorientierung; Produkt- und Dienstleistungs-Qualität auf die Zukunft abzubilden, heben uns und unsere zertifizierten Betriebe von anders Handelnden ab.“

Über Jahre gewachsene und entwickelte Erfahrungen und Kompetenzen bilden die Vorgeschichte des Instituts. Bereits seit 1991 werden Unternehmen durch das Institut in Bezug auf Mehrwert durch die Verknüpfung von umweltökologischen, sozialökonomischen und rein ökonomischen Handlungsweisen in die Marktführerschaft ihrer jeweiligen Branche geführt. Zu den Mitwirkenden verfügt das Institut über weitere rund 40 freie Kräfte unterschiedlichster Fachbereiche. So wird eine professionelle, beinahe alle Disziplinen abdeckende Kompetenz sichergestellt. Mehr über das Institut erfahrt Ihr auf dessen Webseite: https://www.di-no.eu/

 

Nachhaltig zertifiziert - Lauffener Weingärtner eG
Der Mundelsheimer Syrah trocken Unicus 2019 wird Sieger beim VINUM Deutscher Rotweinpreis 2022

Weinauszeichnungen

November 18, 2022

1. Platz in der Kategorie Syrah beim Deutschen Rotweinpreis 2022

Der deutsche Rotweinpreis, durchgeführt vom Weinmagazin „Vinum“, zählt zu den wichtigsten Rotweinpreisen in Deutschland. Seit 1987 zeichnet dieser jährlich die Besten der Besten aus allen deutschen Weinbauregionen aus.

Bei diesjährigem Wettbewerb konnte der Käsbergkeller in Mundelsheim mit dem 2019er Mundelsheimer UNICUS Syrah trocken in der Kategorie Syrah den ersten Platz erzielen. Kellermeister Stefan Schumacher (33) widmete dem 2019er-Jahrgang nach der Maischegärung mit anschließendem Saftabzug viel Standzeit auf der Maische. Danach wurde der edle Tropfen überwiegend im neuen Holzfass ausgebaut und schließlich unfiltriert abgefüllt.

„Wir freuen uns riesig darüber, als Sieger aus dem Wettbewerb zu gehen. Solche Blindverkostungen im Segment trockene Rotweine sind immer ein harter Leistungstest und auch eine Bewährungsprobe. Sie sind aber immer auch nur eine Momentaufnahme“, so Marian Kopp, geschäftsführender Vorstand der Lauffener Weingärtner eG.

Die Rebsorte Syrah zu den edelsten Rebsorten überhaupt. Sie liefert pfefferige und nach Kräutern duftende Weine, stets dunkel und kräftig. Klassisch maischevergoren und im Barrique gereift, duftet dieser Wein nach dunklen Beeren und Gewürzen. Er ist der ideale Begleiter zu Roastbeef, Lammfleisch, Pasta und Wild.

Der Erfolg beim Deutschen Rotweinpreis für diesen Syrah mit eleganter, europäischer Typizität macht uns sehr stolz wie glücklich, darauf heben wir das Glas.

 

Jetzt entdecken, solange der Vorrat reicht →

 

Mundelsheimer Syrah trocken Unicus 2019 - Deutscher Rotweinpreis 2022

adventsweinprobe-lauffen

Lauffener Wein

Oktober 20, 2022

Adventsweinprobe 2022

Die Lauffener Weingärtner eG laden zur traditionellen Adventsweinprobe nach Lauffen in die Vinothek – Im Brühl 48 ein:
Am 3. Dezember 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr werden in weihnachtlichem Ambiente das vielseitige Sortiment im Wengerter-Saal der Lauffener Weingärtner eG vorgestellt.

***Wir erheben einen Verkostungsbeitrag von 10,00 €, der Ihnen auf den Kauf (am selben Tag ab 10,00 € Einkaufswert) angerechnet wird.***

Und schon bald ist Weihnachten! Das Verkaufsteam der Vinothek in Lauffen nimmt gerne Ihre Weinwünsche oder Weinbestellungen entgegen oder gestaltet individuelle Geschenkkörbe mit weihnachtlicher Dekoration.

Die Vinothek in Lauffen ist auch am 24. und 31. Dezember bis 13:00 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Das Wichtigste in Kürze zusammengefasst:

Wann? 03. Dezember 2022 10:00-17:00 Uhr

Wo? Wengerter-Saal der Lauffener Weingärtner eG | Im Brühl 48 | 74348 Lauffen

Was? Adventsweinprobe in weihnachtlichem Ambiente

Wie? Verkostungsbeitrag von 10,00 € pro Person. Dieser wird Ihnen auf Ihren Einkauf angerechnet.

 

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Hier anmelden | Kein Mitglied? Jetzt Mitglied werden